Über uns

Die Landkreise Eichstätt, Pfaffenhofen und Kelheim haben sich zum 1. Januar 2013 in einer Holdinggesellschaft zusammengeschlossen, um der Bevölkerung unter den politischen, finanziellen und wettbewerblichen Herausforderungen im Gesundheitswesen eine qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung dauerhaft anbieten zu können. 

Krankenhäuser der Klinikallianz

Die drei Landkreise wollen durch die Gründung der Managementholding „Klinikallianz Mittelbayern GmbH“ den Erhalt der kommunalen Krankenhäuser in den Landkreisen langfristig sichern und wettbewerbsfähige Strukturen schaffen. Durch den Zusammenschluss soll an den Standorten der Krankenhäuser - Eichstätt, Kösching, Pfaffenhofen und Mainburg - und der dazu gehörigen Einrichtungen des Gesundheitswesens durch eine gemeinsame und abgestimmte Geschäftsführung deren Stärkung erreicht werden, um die in der Landkreisordnung vorgegebene flächendeckende Krankenhausversorgung sicherzustellen.