• E Iaussen Slider
  • Koeschingaussen Slider

Dr. Grein ist Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

29.01.2018

Ehrenamtlich engagierte Ärzte sind gefragt, wenn es darum geht, die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe bundesweit bekannt zu machen und zu unterstützen. Dr. Peter Grein, Chefarzt der Neurologie, Geriatrie und der Schlaganfallstation an der Ilmtalklinik Pfaffenhofen, wurde jetzt zum Regionalbeauftragten der Stiftung ernannt. „Ich freue mich sehr, als Botschafter die wichtigen Themen der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe zu vertreten, die intensive Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen weiter zu führen und die Bevölkerung für das Thema Schlaganfall zu sensibilisieren. Dabei ist mir die gute Kooperation mit den regionalen Gesundheitsversorgern ein besonderes Anliegen“, so Grein.

Stellvertretend für die Stiftung übernehmen die Regionalbeauftragten wichtige Aufklärungsarbeit im Kampf gegen den Schlaganfall und bilden eine maßgebliche Säule der regionalen Öffentlichkeitsarbeit. Mit Vorträgen und anderen Veranstaltungen tragen die Regionalbeauftragten zur Wissensvermittlung bei. So informieren sie regelmäßig über  Schlaganfall-Symptome und -Risikofaktoren.

Der nächste Vortrag zum Thema findet am 28. Februar 2018 um 17 Uhr im großen Vortragsaal (Personalwohnheim) der Ilmtalklinik statt. Dr. Grein referiert zum Thema „Schlaganfall – Wenn jede Minute zählt“.  Er erklärt die Erkrankung Schlaganfall, erläutert die zehn größten Risikofaktoren und wie diese positiv beeinflusst werden können.  Oftmals ist es bereits durch einfache Veränderungen der Lebensgewohnheiten möglich, das individuelle Schlaganfallrisiko deutlich zu senken.